GRASSI Museum Leipzig

Veranstaltungsplan Mai 2018

Datum/ Zeit

Veranstaltung

Do. 03.05. | 14:00 Uhr

Die Gute Form für alle durch Super Normal?
Doppelführung zu Bauhaus-Design und dem Industriedesign Jasper Morrisons.
Anschl. in der Kreativwerkstatt: Ein Miniaturmöbel entsteht; mit Axel Menz (8 €)

Sa. 05.05. 

18:00 Uhr – 24:00 Uhr

 

Unter dem Motto „KULT“ laden 80 Museen in Leipzig und Halle zum Besuch ein.
Kurzführungen, Gespräche und Präsentationen in den Ausstellungen, Foyers und
Restaurierungswerkstätten, Mitmach-Aktionen für Familien, Führungen über den Alten
Johannisfriedhof, Musik, Gastronomie

So 06.05. | 11:00 Uhr

Letzte Führung durch die Sonderausstellung DELFT PORCELAIN
mitKurator Dr. Thomas Rudi

So 06.05. | 15:00 Uhr

Letzte Führung durch die Sonderausstellung JASPER MORRISON
mit Rosa Carole Rodeck

Di 08.05.| 19:30 Uhr

Papierne Paradiese – Florales in Grafik und Buchkunst
mit Eberhard Patzig, Leiter Bibliothek/Grafische Sammlung.
(Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Bibliophilen Abend e.V.)

Mi 09.05.| 19:00 Uhr

Louis Comfort Tiffanys Wohnhaus
Präsentation von Annerose Hüttl

So 13.05. | 11:00 Uhr

Lasst Blumen sprechen!

Rundgang durch die Sonderausstellung BLUMEN FLOWERS FLEURS
mit Claudia Meißner

18. 05. bis  21.05.
10:00 – 18:00 Uhr

GRASSI GOES GOTIK

Führungen und Workshops aller drei Museen anlässlich des internationalen Wave Gotik
Treffens in Leipzig. Termine und Uhrzeiten in der Tagespresse und auf der Homepage des
Veranstalters: www.wave-gotik- treffen.de

Fr 25.05.
17:00 Uhr – 20:00 Uhr

Schmucke Stücke selbst erdacht und gemacht
Inspiration durch blumigen Schmuck aller Couleur (Workshop 10 € und Material nach Verbrauch) Anmeldung erbeten unter ute.thieme@leipzig.de

Sa 26.05. | 15:00 Uhr

Fake Flowers?
Blumenmaler zwischen kreativer Phantasie und wissenschaftlicher Detailtreue.
Ein botanisch-kulturgeschichtlicher Faktencheck mit Ralf Pannowitsch, Leipzig

So 27.05. | 11:00 Uhr

Stoff für Geschichten

Auf den Spuren der textilen Highlights durch die Dauerausstellung mit Dr. Stefanie Seeberg

 

http://www.grassimuseum.de/

Sa, 5. Mai, 18-0 Uhr: Museumsnacht Halle/Leipzig „Kult“

Zur gemeinsamen Museumsnacht der beiden Städte Halle und Leipzig lädt das Museum zu Rundgängen und Druck-Vorführungen ein. Gemäß dem Motto „Kult“ erhalten dabei die Linotype-Setzmaschine und Johannes Gutenberg, dessen Todestag sich 2018 zum 550. Mal jährt, besondere Aufmerksamkeit.


Di, 8. Mai, 15 Uhr: Führung
„Pangramme: learning type design“ (Ausstellung bis 15.7.18)

Die Ausstellung präsentiert ein Kaleidoskop aktueller Schriftdesigns von jungen Gestaltern aus der ganzen Welt. Eine internationale Jury hat aus einem Wettbewerb mit über 200 Einreichungen 50 Projekte aus 26 Ländern ausgewählt. Die Ausstellung zeigt die schriftgestalterischen Arbeiten von Type Design-Studierenden aus den letzten Jahren.


So, 13. Mai, 11-17 Uhr: Tag der offenen Tür, Eintritt frei!

Anlässlich des Internationalen Museumstages am 13. Mai 2018 lädt das Museum für Druckkunst Leipzig bei freiem Eintritt zum Tag der offenen Tür ein. Zahlreiche Vorführungen und Rundgänge stehen auf dem Programm, das ganz im Zeichen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 steht. Zu erleben sind zudem zahlreiche Drucktechniken, die kürzlich in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurden.


Ausstellung verlängert!

„Auf nach Finnland. Finnische Plakate seit 1853“ // (reduzierte Ausstellung bis 10.6.18)

Mal still, mal großstädtisch und immer stilbewusst: die aktuelle Sonderschau des Museums präsentiert rund 80 Plakate aus 150 Jahren finnischem Grafik-Design. Nach Ende der Ausstellung ist ab dem 23. April eine Auswahl von 40 Plakaten als Kabinettausstellung im Museum weiterhin bis zum 10. Juni zu sehen

 

 

 

smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

VEB-Endlich_smac

Foto: Marjan Sharifi

Endlich!

Premiere der dem Tod zugewandten Collage mit alten und jungen Menschen des VEB Vereins EigeneBühne e. V.

 

Zum Buß- und Bettag, am 22.11.2017, findet um 16.00 Uhr die Premiere der Performance „Endlich!“ statt.

Über 30 Darstellende jeden Alters , Tanzende, Spielende, Musizierende, Malende entwickeln aus unterschiedlichen Perspektiven eine durchaus auch heitere Collage zum Thema Tod.
Das Stück wurde eigens zur gestern eröffneten Ausstellung „Tod & Ritual“ des smac erarbeitet.
 
Zum Inhalt
 
Wir werden älter: Ein Grund zum Feiern? Offensichtlich nicht. Die Sehnsüchte der „Alten“ nach Selbstbestimmung, nach dem Gebraucht – werden, nach Partnerschaft, nach dem Gesundbleiben kollidieren mit den Wünschen der „Jungen“ nach Übernahme der Verantwortung und der scheinbaren Ignoranz gegenüber dem Potential der Älteren. Der Prozess des Sterbens wird sichtbar und fühlbar – aber wir trainieren das Wegschauen. Wir verdrängen den Bezug zur Endlichkeit. Aber: Der Tod gehört zum Leben.

Weiterlesen

Tod und Ritual

TOD & RITUAL

Kulturen von Abschied und Erinnerung

Sonderausstellung 16. November 2017 – 21. Mai 2018

Tod und Ritual

Das prähistorische Gräberfeld von Niederkaina in der Oberlausitz bei Bautzen wird seit vielen Jahrzehnten von den Archäologen untersucht. Dabei ist es gelungen, Teile des aufwendigen Totenrituals zu rekonstruieren.

In der Ausstellung „TOD & RITUAL“ sind die Gräber von Niederkaina ein Ausgangspunkt für eine Reise durch Bestattungs- und Gedenkrituale in der Welt, in Sachsen, in Vergangenheit und heute.

Tod und Ritual Die Ausstellung umfasst rund 700 Exponate, zahlreiche völkerkundliche Fotografien,
der Inszenierung eines prähistorischen Scheiterhaufens alles zu sehen auf ca. 1000 qm Ausstellungsfläche.  

 

 

 

 

 

Grabausstattungen des Gräberfeldes von Niederkaina bei Bautzen.

Foto: S. Rudolph


Inszenierung eines Scheiterhaufens von Niederkaina. Die Leiche ist in eine Tuch gehüllt, darum sind Geräte sowie Gefäße mit Speisen und Getränken drapiert.
 
Auf der untersten Stufe ist der Befund nach der Verbrennung mit den verbrannten Knochen, zerschmolzenen Trachtbestandteilen und den rötlich verfärbten Gefäßen dargestellt.
 
 
 
 
 
 
Foto: S. Rudolph
Tod und Ritual Scheiterhaufen

Öffnungszeiten

   

Eintrittspreise

 

 
Di – So 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr     Sonderausstellung Kombiticket Sonder-
und Dauerausstellung
Do: 10:00 Uhr bis 20 Uhr   Erwachsene: 5 EUR 10 EUR
Mo: geschlossen, außer am 02.04. 2018 (Ostermontag)
und 21.05.2018 (Pfingstmontag)
  Ermäßigt: 3 EUR 6 EUR
  24.12. / 25.12. / 31.12. 2017 / 01. 01. 2018
und Karfreitag geschlossen
  Studierende, Schüler ab 17 Jahren, Bufdis,Schwerbehinderte,
ALG-Empfänger, Sächsische Ehrenamtskarte, Chemnitz Pass,
und Danke-Card jeweils mit Nachweis
      Familien: 8 EUR 14 EUR
      max. 2 Erwachsene mit max. 2 Kindern bis 18 Jahren
      Gruppen pro Person: 3 EUR 6 EUR
      ab 10 Personen    

Internet: www.smac-sachsen.de